Strecke SDJ
Für den Kurs des Schleizer Dreieck Jedermann wird wieder das traditionelle Schleizer Dreiecks für die Streckenführung genutzt. Auf der ältesten Naturrennstrecke fahren sonst Motorräder und Autos um die Wette, beim Schleizer Dreieck Jedermann sind Radfahrer die Piloten. Auf der 7,6 Kilometer langen Runde werden 22 Kurven durchfahren. Der tiefste Punkt ist in der Seng mit 470m ü NN und der höchste Punkt befindet sich am Schauerschacht (539m ü NN). Damit wird der Charakter des Jedermann Rennens deutlich: Gerade Strecken wechseln sich mit kleinen aber kantigen Anstiegen und Abfahrten ab. Unterwegs werden die Athleten von tollen Ausblicken auf Schleiz, die kleinste Kreisstadt Thüringens belohnt. Die Rennstrecke ist vollständig gesperrt und steht in voller Breite den „Jedermännern“ zur Verfügung. Zur Absicherung von Gefahrenstellen stehen stets vertraute Partner, wie die Kameraden der Feuerwehr und Kollegen der Polizeiinspektion Saale-Orla an der Strecke.

Kurvenzahl: 22

tiefster Punkt: Seng – 470m ü NN

höchster Punkt: Schauerschacht – 539m ü NN

Höhenunterschied: 69m

Streckenbreite: durchschnittlich 10m